Autorin: Vita Sackville-West
Verlag: Piper
ISBN-10: 3492247261, ISBN-13: 978-3492247269, € 9,99

Klappentext:
Der wahre Gärtner muss voller Phantasie an die Zukunft denken. Der Garten von Sissinghurst Castle zieht jährlich über eine halbe Million Besucher an. Vita Sackville-West (1892 – 1962), Schriftstellerin und begnadete Gärtnerin, hat nicht nur diesen Garten geschaffen, sondern ihre Liebe zur natur auch in charmanten Gartenkolumnen festgehalten. In ihrem „Sommergarten“ erzählt sie von alten märchenhaften Rosen und weiß den großen Blumenrausch dieser Jahreszeit zu hinreißenden Sträußen zu binden.

„Je länger wir gärtnern, um so mehr lernen wir; und je mehr wir lernen, umso häufiger geht uns auf wie wenig wir wissen.“ (Vita Sackville-West)

Zum Buch:
Im Buch wird auf eindrucksvolle Weise die Pflanzenzeit der Monate Juni-Juli-August beschrieben, aufgelockert durch wunderschöne Pflanzenbilder.  Beim Lesen wird dem geneigten Leser Lust auf mehr bzw. auf eigene Erfahrungen mit Pflanzen gemacht. Vita Sackville-West schreibt in der für sie bezeichnenden Weise über den Sommergarten und die Faszination der Pflanzen in dieser Jahreszeit der Fülle. Vor dem geistigen Auge des Lesers entsteht ein Bild des Gartens und selbst wenn man noch nie in Sissinghurst war, bekommt man den Eindruck der Vielfalt dieses Gartens vermittelt. Wenn man die Biografie der Autorin kennt, erkennt man auch in ihren Beschreibungen, dass sie sich mit der Vielfalt der Blüten, Sträucher und Bäume identifiziert hat, um so ihre durch Wechselbäder  der Gefühle gelebten Kindheit und Jugend zu kompensieren.

Über die Autorin:
Vita Sackville-West (1892 - 1962) gehörte zum berühmten Bloomsbury-Kreis um Virginia Woolf und schrieb seit ihrem 14. Lebensjahr zahlreiche Romane. Nach vielen Auslandsreisen mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Diplomaten Sir Harald Nicholson, lebte sie später auf Sissinghurst Castle in Kent. Sissinghurst wurde die Rose Sissinghurst Castle gewidmet
Vita Sackville West ist die wohl bekannteste Gärtnerin des vergangenen Jahrhunderts. Einen Namen machte sie sich mit der Schöpfung von Sissinghurst Castle Garden, der heute zu den berühmtesten und schönsten Gärten Englands zählt ("Weißer Garten"). Vita Sackville-West und ihr Mann Harold Nicolson haben diesen Garten ab 1930 geschaffen.
Am bekanntesten jedoch sind ihre gärtnerischen Kolumnen aus der Tageszeitung "Observer", die zwischen 1946 bis 1961 erschienen, die in verschiedenen Büchern publiziert wurden.
Mein_Sommergarten_

Entdecken Sie Ihre Furchtlosigkeit
Autor: Uwe Böschemeyer
Verlag: Ecowin, ISBN: 978-3-7110-0023-1, € 21,90

Klappentext:
Freiheit ist etwas Prickelndes, Weitendes, Kraftvolles, Heilmachendes, besonders Menschliches. Wir können sie vernachlässigen oder verdrängen. Doch sie bleibt eine reale Chance für jeden Menschen. Weil sie zu unserer geistigen Grundausstattung gehört. Und genau deshalb ist es möglich, vor Problemen, die sich uns in den Weg stellen, nicht zu kapitulieren, sondern alles daran zu setzen, um sie zu lösen.
Das Buch zeigt tiefsinnig und praktisch Wege, freier, immer freier zu werden. Weil das Schwere die Seele eines Menschen nie ganz ausfüllen kann. Denn die Freiheit gibt ihren Platz nie auf. Es wird Zeit, sie wieder zu entdecken.
OB AUCH EIN MENSCH, DER TRAGISCHES ERFAHREN HAT, FREIHEIT ERLEBEN KANN? DIE ANTWORT LAUTET JA!

Zum Buch:
Dieses Buch zeigt auf sehr praktische Weise viele Wege auf, immer freier zu werden. Es ist ein verständliches, dennoch sehr anspruchsvolles Programm, das Böschemeyer seinen Lesern vorsetzt. Man braucht Geduld, Ausdauer, Hoffnung, Kraft und eine Neuentdeckung für das eigene Selbstwertempfinden. Ein Mensch, der Tragisches erfahren hat, der tief verzweifelt ist und ohne Hoffnung, der sich nichts mehr zutraut und mit seinem Leben abgeschlossen hat, für das er keine Zukunft mehr erkennen kann – auch dieser Mensch kann die Freiheit erleben. Es geht um das wach werden für ein neues, freies Leben.
Freiheit ist etwas Prickelndes, Kraftvolles, Heilendes, Menschliches. Weil sie zur Grundausstattung des Menschen gehört, können Menschen lernen, vor Problemen und Lebenskrisen nicht zu kapitulieren, sondern sich ihnen zu stellen, sie zu lösen und daran zu wachsen und reifer und damit freier zu werden. Ein Buch, welches jedem der sich gerade in einer sogenannten "Sinnkrise" befindet, zu empfehlen ist, da es praktische Lösungsansätze anspricht und zum neu Überdenken alter Verhaltensmuster anregt.

Über den Autor:
Uwe Böschemeyer, geboren 1939 in Oranienburg. Studium der evangelischen Theologie, Psychologie und Philosophie in Marburg und Hamburg. Danach Gemeindepfarrer und Assistent von Helmut Thielicke an der Universität Hamburg. 1974 Promotion mit einer Arbeit über Viktor E. Frankl. Er arbeitete 6 Jahre im Bereich der Sozialethik, danach 5 Jahre als Leiter des Hamburger Hochschulpfarramts. 1982 gründete er das "Hamburger Institut für Existenzanalyse und Logotherapie" (Sitz: Lüneburg), das er bis heute leitet. Seit 1975 auch freier Mitarbeiter des "Hamburger Abendblatts". Im Jahr 2000 erhielt er das "Europäische Zertifikat für Psychotherapie (ECP)".
Machen_Sie_sich_bitte_frei

Maria Katharina Wiedlack/Katrin Lasthofer (Hg.)

 

248 Seiten ; € 24.00/sfr 39.90   ISBN 978-3-7065-5020-8, Studien Verlag

 

Zum Buch

 

„Körperregime und Geschlecht“ versammelt Texte zum Themenfeld „Körper und Körperpraktiken“ aus geistes-, kultur-, und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Die Aufsatzsammlung liefert damit nicht nur thematisch, sondern auch methodisch einen differenzierten Einblick in aktuelle Themen und Theorien der disziplinübergreifenden Gender Studies. Neben der erstmaligen Veröffentlichung von richtungsweisenden Texten der kulturwissenschaftlichen Gender Studies in deutscher Übersetzung (wie etwa jene von Kathy Davis oder Robert McRuer) werden im vorliegenden Band sowohl historische Körperbilder als auch zeitgenössische künstlerische Bearbeitungen oder filmische Repräsentation queerer und/oder versehrter Körper mit dem besonderen Blick der Geschlechterforschung analysiert. Ein Buch welches gerade rechtzeitig zum 100 Weltfrauentag erschienen ist.

 

Die Herausgeberinnen

 

Maria Katharina Wiedlack studierte Germanistik und Gender Studies an der Universität Wien. Derzeit ist sie Dissertantin am Institut für Anglistik zu queer-feministischem Punkrock in den USA und arbeitet im Referat Genderforschung der Universität Wien. Ihre Forschungsinteressen sind unter anderem feministische Literaturwissenschaft, Gender, Queer und Cultural Studies. Über ihre Tätigkeit am Referat Genderforschung hinaus war sie in den letzten Jahren darum bemüht, queer-feministische Projekte an der Schnittstelle von Aktivismus und Forschung umzusetzen, u.A. durch die Konferenz „Queer Reading in den Philologien“ (2006), die Reihe „Queere Interventionen“ (2006-2008) oder die „Queer-feministischen Tage Wien“ (2008).

Katrin Lasthofer studierte Soziologie an der Johannes Kepler-Universität Linz sowie der Humboldt-Universität zu Berlin mit Schwerpunkt Frauen- und Geschlechterforschung und ist seit 2008 Mitarbeiterin am Referat Genderforschung der Universität Wien.

Krperregiem_und_Geschlecht_

Autorin: Charlotte Voake
Übersetzerin: Eva Riekert
Verlag: Gerstenberg Verlag
ISBN-10: 3836952440, ISBN-13: 978-3836952446, € 14,95

Klappentext:
Bäume sind faszinierende grüne riesen, die uns Schatten spenden und für gute Luft sorgen. Wie unterscheiden sich die vielen Baumrinden? Wie sehen die einzelnen Blätter und Früchte aus? Was wird aus welchem Holz gemacht?
Mit diesem Bestimmungsbuch kann man rund vierzig Bäume und ihre Besonderheiten kennenlernen. Die zarten und präzisen Aquarelle von Charlotte Voake heben die typischen Merkmale der einzelnen Bäume hervor, sodass man erfolgreich auf Bestimmungstour gehen kann. Hinten im Buch ist Platz für eigene Zeichnungen und Einträge.

Zum Buch:
Wie sehen die Blätter einer Platane aus? Woran erkennt man eine Lärche? Wie unterscheidet sich eine Buche von einer Hainbuche? Aus welchem Holz sind die Masten alter Segelschiffe? Und welche Bäume wachsen in Obstgärten?  Denn wer kennt schon alle Bäume, die Wälder und Gärten zu bieten haben? Wohl kaum jemand. Diesem Dilemma wird Abhilfe geschaffen  mit "Linde, Weide, Apfelbaum. Bäume bestimmen mit Kindern". Dieses Bestimmungsbuch verrät anschaulich und spielerisch, was die grünen Riesen auszeichnet, und steigert das Interesse, sie genauer unter die Lupe zu nehmen. Ungefähr 40 Bäume werden im Wechsel der Jahreszeiten vorgestellt und durch präzise Illustrationen porträtiert. Nach kurzer Einführung über die Welt der Bäume findet man auf 54 Seiten Zeichnungen und Merkmale ausgewählter Bäume. Dabei unterscheidet man Bäume, die ihr Laub verlieren können, und  immergrüne Bäume. Um nicht an eine bestimmte Jahreszeit für die Baumbestimmung gebunden zu sein, werden für den Frühling, Sommer, Herbst und Winter die auffälligsten Charakteristika eines jeden Baumes angegeben. Detailgenaue Zeichnungen zu Blättern und Blüten, die wirklichkeitsgetreu sind wie Fotos, erleichtern die Bestimmung des Baumes. Zusätzliche Hilfe bei der Bestimmung bekommt man mit Angaben zu Stamm und Früchten, die typisch für den jeweiligen Baum sind. So wird Pflanzenbestimmung zu einer Mischung aus Spaß und Wissen. Bei den doppelseitigen Baumbeschreibungen werden wie beiläufig noch andere Zusatzinformationen gegeben. So erfährt man das Buchen oft als dekorative Hecken und Pappelholz für Spielzeug verwendet werden. Apfelbäume werden seit der Jungsteinzeit gepflanzt und aus den Früchten der  Edelkastanie  kann man Maronenpüree für  Kuchen zubereiten. Daher sollte das Buch in keinem Buchregal naturverbundener Familien fehlen.

Über die Autorin:
Charlotte Voake, geboren 1957 in Wales, studierte Kunstgeschichte in London. Zu der Zeit illustrierte sie bereits ihre ersten Bücher. Inzwischen sind zahlreiche Titel von ihr erschienen, einige wurden bereits ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Surrey, England.
Linde_Weide_Apfelbaum_

Gregg Braden (Autor), Nayoma de Haen (Übersetzer)

Verlag: Koha, ISBN-10: 3867280215, ISBN-13: 978-3867280211; EUR 9,95

Klappentext:

Gregg Braden verknüpft in seinem neuen Werk Spiritualität und Wissenschaft auf eine vollkommen neue Art. Er erklärt die Zusammenhänge der Matrix, die schon Max Planck als »Urgrund der Materie« identifizierte. In dieser Matrix des Lebens spiegeln sich alle unsere Überzeugungen und Einstellungen wieder. Lassen auch Sie sich von der Matrix faszinieren, und lernen Sie so, die Botschaften des Lebens leicht zu verstehen und umzusetzen. Das Besondere an diesem Buch ist: Sie brauchen kein physikalisches Fachwissen. Der Autor erklärt auf verständliche Art, wie Sie mit der Matrix im Einklang leben können, um Ihre Wünsche und Ziele zu verwirklichen.

Zum Buch:

"Im Einklang mit der göttlichen Matrix" ist so aufbereitet, dass wirklich jeder Interessierte alles gut verstehen kann, so präsentiert G. Braden in seinem Buch Physik und Spiritualität vereint. "Im Einklang mit der göttlichen Matrix" ist ein Buch, das an den Grundfesten unserer Weltanschauung rüttelt. Ohne erhobener Zeigefingermetalität zeigt Gregg Braden wie wir durch neues Verständnis unserer Verbundenheit mit der Menschheit und mit dem Universum besser zurechtkommen und damit unser Leben leichter und unbeschwerter leben können. Informationen zur Quantenphysik und deren Einfluss auf unsere Weltanschauung wird Vieles leicht erklärt. Im Gegensatz zu manch anderen Büchern aus diesem Genre bekommt man hier für jede Aussage einen anschaulichen, experimentell dargebotenen Beweis. Damit hebt sich dieses Buch von sonstiger sogenannter esoterischer Literatur ab.

Über den Autor

Gregg Braden gilt in den USA als einer der brillantesten Forscher im Bereich 'Neues Bewusstsein'. Er ist Geologe, war NASA-Wissenschaftler und Computer-Netzwerktechniker. Zwei Nahtod-Erfahrungen und seine Arbeit als Reiseführer zu heiligen Plätzen auf der ganzen Welt veranlassten ihn, Tempel, Aufzeichnungen, Mythen und Traditionen zu erforschen und mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu verknüpfen.

cover_im_einklang_mit_der_goettlichen_matrix

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen