Ein orthopädischer Ratgeber für Senioren
Autoren: Hans Tilscher, Elena Eckardt
Verlag: Maudrich, ISBN-10: 3851759281, ISBN-13: 978-3851759280, €19,40

Klappentext:
Ein besonderes Anliegen jedes älteren Menschen ist es, das Leben in Gesundheit und Beschwerdefreiheit zu führen. Erkrankungen des Bewegungsapparates stellen dies allzu häufig in Frage. Eines der großen Probleme ist zweifellos die Bewegungsarmut. Diese wirkt sich gleichermaßen auf die Gelenke wie auf deren Muskeln und deren nervliche Versorgung aus. Für Senioren gibt es spezielle Übungen, die einerseits den Notwendigkeiten der Belastung entsprechen, andererseits aber weitgehend die Sicherheit bieten, keinerlei Störungen oder Schäden zu verursachen. Im Buch werden dem verunsicherten Betroffenen häufige Beschwerden des Bewegungsapparates erklärt und analysiert. Auf die Frage, was man bei diesen Erkrankungen selbst tun kann, wird eingegangen. Neben den Korrekturen von Haltungs- und Bewegungsstörungen Gymnastik wirkt auch schmerzlindernd, teilweise seelisch entspannend, aber auch aktivierend ist die Adaptierung des alternden Menschen an die Umwelt und der Umwelt an den Menschen notwendig: Sitzen, Setzen, Heben, Tragen, Stiegensteigen, Nutzung von Einrichtungsgegenständen, Kleidung, Schuhwerk, Sport im Alter und Ähnliches mehr. Zusätzlich enthält das Werk Tipps für den Umgang mit schicksalhaften Situationen im Alltag, wie z.B. dem Sturz und dem anschließenden richtigen Erheben.

Zum Buch:
Der Orthopäde Univ. Prof. Dr. Hans Tilscher und die Physiotherapeutin Elena Wattrodt-Eckardt analysieren Beschwerden des Bewegungsapparates. Sie erklären in leicht verständlicher Weise, was man gegen die Beschwerden tun kann. Mit speziellen Übungen für Senioren und Seniorinnen, welche die Muskeln und Sehnen stärken, ohne weitere Beschwerden zu verursachen, werden Bewegungen wieder leichter und der Bewegungsapparat gestärkt. Zusätzlich bieten zahlreiche Tipps eine wertvolle Hilfe für alltägliche Bewegungen (z.B. Duschen, Treppensteigen, Heben etc.). Die mit gut erklärenden Bildern dargestellten Bewegungsabläufe zeigen unter anderem, wie man sich richtig hinlegt und auch wieder aufstehen kann ohne Gelenk- oder Hüftschmerzen, oder bei Schulterbeschwerden erleichtern diese Übungen, lösen Verspannungen und helfen so wieder die Arme ausreichend beweglich zu halten.

Über die Autoren:
Univ. Prof. Dr. Hans Tilscher geb. 1935 Absolvierte sein Medizinstudium in Wien. Seit 1969 ist er Facharzt für Orthopädie und Rehabilitation im Orthopädischen Spital Wien-Speising. Seit 1973 ist er Leiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts. Zahlreiche Publikationen. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Entstehung von Lumbalsyndromen, Maximalpunkte, vertebragene Schmerzsyndrome, Wirbelsäule der Frau, Hypermobilität, Muskelfunktionsstörungen.
Elena Wattrodt-Eckardt geb. 1967.Aufgewachsen uns Ausbildung Physiotherapeutin in Berlin. Sie lebt und arbeitet seit 1991 in Wien, am Orthopädischen Spital Wien-Speising, als Kursleiterin und freiberuflich. Ihre Schwerpunkte sind die Manuelle Medizin und zahlreiche Techniken (z.B. TCM usw.). Seit vielen Jahren unterstützt sie den Verein „SOS-Körper“ bei den verschiedensten Projekten, durch Vortragstätigkeit und Publikationen.
Richti_bewegen_im_Alter
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen