Unwiderstehliche Rezepte für Tee, Gebäck, pikante Häppchen

Autorin: Susannah Blake

Fotos v. Martin Brigdale; Übersetzung: Inge Uffelmann

Verlag: Bassermann, ISBN-13: 978380942544; ISBN-10: 3809425443; € 9,99

 

Klappentext:

Vollmundiger Tee, feinste Sandwiches und wunderbare Muffins dies, sind die drei Grundlagen für eine klassische englische Tea-Party, der wohl charmantesten Art, mit seinen Freunden einen gemütlichen, entspannten Nachmittag zu verbringen.

Als Gastgeberin aus Leidenschaft präsentiert die Autorin zwanzig unvergessliche Tea-Parties wie den prickelnden Champagnernachmittag, die kuschelige Winterparty oder eine orientalische Schlemmerei. Lassen Sie sich verwöhnen von den fabelhaften Rezepten, den wunderschönen Fotos und freuen Sie sich auf die nächste Einladung am Nachmittag.

 

Zum Buch:

Die Tea-Parties nahmen ihren Anfang mit dem sogenannten "Five O`Clock-Tea "", den Herzogin Anna (1788-1861), die Gemahlin des 17. Herzogs von Bedford erfunden haben soll, weil ihr die Zeit zwischen den damals üblichen Mahlzeiten zu lange war. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der "Fünfuhrtee" zur englischen Tradition. Das Buch beginnt auch mit einem typischen Fünfuhrtee dem Darjeeling, der sozusagen als Champagner unter den indischen Teesorten gilt. Als Nachmittagstee gehört er zur klassischen Wahl bei den Teesorten. Zu diesem Fünfuhrtee werden klassische Sandwichschnitten, mit delikatem Belag, Butterplätzchen und auch ein Zitronenkuchen gereicht.

Die Rezeptideen reichen von der ruhigen Eleganz der japanischen Teetafel über die Tea for Two Tafel zum Valentinstag, die Baby Willkommens-Tea-Party, bis zum Picknick mit Teddybär.

Die Rezepte sind auch für ungeübte leicht nachzuvollziehen und gelingen immer. Einziger kleiner Wermutstropfen für alle aufmerksamen Leser, vor allem auch Ausrichtenden einer Tea-Party, ist der Fehler beim original englischen Fünfuhrtee, denn dort ist das Rezept für die Artischockencreme (Seite 10 im Buch) und im Anschluss an das Rezept kommt der Tipp; die restliche „Auberginencreme“ (wir verarbeiteten doch Artischocken) kann man einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aber das ist der einzige kleine Schönheitsfehler, sonst steht einem Nachmachen und einem Gelingen eines wunderbaren Tea-Time-Nachmittags nichts im Wege.

Susannah Blake ist es gelungen, Teeliebhaber mit zwanzig beeindruckenden Tea-Party-Rezepten zu erfreuen. Durch die ausgezeichnete Auswahl an Rezepten ist für jeden Liebhaber eines Fünfuhrtees das passende dabei und wer selber Experimentieren will, der kann die Rezepte untereinander austauschen und seine eigene Tea-Party kreieren.

 

Über die Autorin:

Susannah Blake ist eine in London lebende Kochbuchautorin und Redakteurin. Sie arbeitet als freiberufliche Autorin und Redakteurin für verschiedene Verlage und Zeitschriften („She“ Magazine). Sie hält Vorträge und Kurse zu ihren Büchern. Sie gilt als eine der führenden Kochbuchautorinnen für die englische Küche.

Its_Teatime

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen