Dagmar H. Mueller / Verena Ballhaus

 

32 Seiten; Hardcover, € 12,95/sFr 20,50, Annette Betz Verlag  wien 2011, ISBN 978-3-219-11462-1

 

Zum Buch:

 

In Davids Welt wird Kindgerecht das Leben zweier Geschwister erzählt von denen einer der Buben Autist ist. Anschaulich in Sprache und Bildern wird das Leben mit einem autistischen Kind geschildert und die Schwierigkeiten aber auch die schönen Erlebnisse erzählt. Dabei wird kindgerecht das Verständnis für Autismus geweckt. Aber nicht nur für Kinder sondern auch für Eltern ist dieses Buch hilfreich, sei es um mit dem eigenen autistischen Kind besser umgehen zu können oder auch nur um andere Eltern mit autistischen Kindern besser zu verstehen. Der Autorin und der Illustratorin ist auf einfühlsame Weise gelungen Verständnis für das uns so Fremde am Autisten zu wecken.

 

Klappentext:

 

David mag es nicht, wenn jemand laut ist. Noch weniger mag er es, wenn man ihn umarmt. Oft kann er sich nicht ausdrücken und zieht sich dann enttäuscht aus der Welt zurück. Dafür kann er gut beobachten und spielt lange Stücke am Klavier einfach so aus dem Kopf. Sein Bruder lebt das Leben eines „normalen“ Kindes und versteht manchmal nicht, wieso sein Bruder beim Fußball spielen nicht mitmachen will oder plötzlich wütend wird. Mithilfe der Therapeutin Mara lernen David und seine Familie einander besser zu verstehen und das gemeinsame Leben erfolgreich zu meistern.

 

Über die Autoren:

 

Dagmar H. Mueller wurde 1961 im Sauerland geboren. Sie hat in Hamburg Deutsch und Sport studiert und zeitweise als Skilehrerin und Werbetexterin gearbeitet, bevor sie beschloss sie, ihren Traum wahrzumachen und Kinderbücher zu schreiben.

 

Verena Ballhaus, geb. 1951, wuchs in München auf und studierte dort Malerei und Grafik. Sie arbeitete zunächst als Bühnenbildnerin und begann Mitte der 80er Jahre Kinderbücher zu illustrieren.

Davids_Welt

Autorin: Denise Schlichting

Verlag: Papierfresserchens MTM-Verlag,

ISBN-10: 3861960362 ; ISBN-13: 978-3861960362 , EUR 14,40

Klappentext:

Als Sonja umzieht, lernt sie die ängstliche Rose, die später ihre beste Freundin wird, die aufmüpfige Blue und die Leseratte Tanja kennen. Nach einer Entführung durch eine Jugendbande wird schnell klar, dass die Freundinnen Hexen und magisch verbunden sind. Ein spannendes Abenteuer beginnt. Die vier Mädchen besuchen von nun an ein Hexeninternat und dort finden sie viele Freundinnen, allerdings auch Feinde, die versuchen, ihnen das Leben schwer zu machen. Sonja, Rose, Blue und Tanja werden neugierig, als sie von einer neu auferstandenen bösen Hexe hören und erfahren, dass sie, das Hexenquartett, gegen diese Hexe antreten müssen. Im Kampf müssen sich die jungen Hexen gegen Gleichgesinnte, jedoch auch gegen Zauberer, Vampire und andere magische Wesen, verteidigen. Doch dies ist schwieriger als gedacht und die Freundinnen erfahren schon bald, dass der Tod ihr größter Gegner ist. Zwischen normalen Hexeninternatsalltag mit garantiertem Zickenalarm und dem Versuch, ein Geheimnis zu bewahren, müssen die vier Hexen noch einen neuen Krieg verhindern und auch in einer engen Freundschaft gibt es immer wieder kleine Auseinandersetzungen.
Werden sie es also schaffen, selbst gegen den Tod anzukommen und wird ihre Freundschaft stark genug sein?

Zum Buch:

Die Autorin schafft trotz ihrer Jugend einen spannenden Bogen über Freundschaft, Abenteuer, Magie und Spiritualität zu erzeugen. Beim Lesen werden nicht nur für jugendliche Leser, sondern auch für Erwachsene die einzelnen Figuren zum Leben erweckt, sondern man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, bis man endlich am Ende der Geschichte angelangt ist. Man darf gespannt sein wie die Abenteuer von Sonja, Rose, Blue und Tanja weitergehen und kann nur hoffen, dass die Autorin den zweiten Band bald veröffentlicht um mit der ihr eigenen Einfühlsamkeit das Thema Freundschaft, Vertrauen und gegenseitigem Respekt zu erzählen, trotz der Eigenheiten der Charaktere der einzelnen Protagonisten außer Acht zu lassen.

Über die Autorin:

Denise Schlichting wurde 1994 in Hamburg geboren. Sie lebt nun in der Nähe von Hamburg und besucht dort ein Gymnasium. Neben dem Schreiben spielt sie Klavier und trifft sich mit Freunden. Sehr wichtig sind ihr ihre Familie und ihre Kaninchen. Sie schreibt, seit sie zwölf Jahre alt ist und es hat sich zu einer Leidenschaft entwickelt. Außerdem malt, zeichnet und filmt sie sehr gerne. Man darf sich auf den zweiten und dritten Band des Hexenquartetts freuen und an einem vierten Teil arbeitet sie bereits fleißig.

Das_Hexenquartett_Denise_Schlichting

Autor: Florian Hück

Verlag: Papierfresserchen,MTM-Verlag ISBN-10: 3940367400, ISBN-13: 9783940367402,

€ 10,20

 

Klappentext:

Weil Lukas dem Star Jamie-Lee hilft, für eine Weile unterzutauchen, geht bei ihm alles Drunter und Drüber: Er muss seine Mutter belügen und vernachlässigt seine Freunde. Doch als er Jana kennen lernt, scheint alles perfekt zu sein. Wenn da nicht die wahnsinnige Reporterin wäre, die hinter Jamie-Lee her ist.

 

Zum Buch:

Der sehr junge Autor schafft es, seine Generation mit diesem Buch anzusprechen. Auf eine teils gefühlvolle und spannende Art und weise gelingt es, ihm das Szenario der von den Paparazzi gehetzten Jamie-Lee aufzuzeigen. Düsseldorf Liebhaber werden auch den einen oder anderen Ort des Geschens in der Realität wiederfinden. Das Buch ist zwar stellenweise zu Beginn etwas langatmig wird aber zunehmend spannender und auch für Laien, denen diese Metier fremd ist, nachvollziehbarer. Ein Buch welches durchaus zu empfehlen ist nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene die nicht vergessen haben selber einmal jung gewesen zu sein.

 

Über den Autor:

Florian Hück, Jahrgang 1993, geht ins Erzbischöfliche Suitbertus-Gymnasium in Düsseldorf. Schon mit vier Jahren konnte er schreiben und verfasste erste kurze Geschichten. Mit 14 Jahren schrieb er seine erste längere Geschichte. Wenn Florian in seiner Freizeit nicht gerade an seinen Werken arbeitet, macht er Judo, zeichnet oder spielt Gitarre.

 Alles_ganz_normal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen