von Christoph Fälbl und Niko Formanek
Verlag: Amalthea Signum;
ISBN-10: 3850028488
ISBN-13: 978-3850028486
VKP: € 9,95
 
KLAPPENTEXT:
Das Buch PAPA m.b.H. sollt ihr euch unbedingt anschauen. Noch besser lesen. Es ist nämlich ein ernstzunehmendes Vademekum für Männer. Für die Väter der Kinder. Für die wichtigsten Menschen auf dieser Erde. Die Autoren befassen sich mit allen Problemen, über die das starke Geschlecht jeden Tag und das schon seit Millionen Jahren stolpert. Und schwächer wird. Warum? Weil sie so blöd im Weg liegen. Nicht die Männer, sondern die Probleme. Wie hör’ ich für die Kinder zum Rauchen auf? Wie wickle ich das Kind richtig? Wie und was soll ich für die Kinder kochen? Wie bring’ ich die Kinder zum Schlafen? Wie bring’ ich den Freund meiner Tochter um? Wie erkläre ich den Kindern, dass die Tante nur heute bei uns übernachtet? … Um diese schweren Stolpersteine aus Ihrem Weg zu räumen, schließen Sie alle Türen, nehmen Sie das Buch in die Hand und vergessen Sie die Zeit.
 
ZUM BUCH:
Vom ersten Schrei zu Hause, der ersten Euphorie über das kleine Wesen welches aus eigenen Fleisch und Blut ist bis zur Übermüdung weil das Kind partout nicht einschlafen will und man gefühlte 3 Tage und Nächte bereits mit dem ach so süßen Leinen am Arm durch das Haus tigert, bis zur ersten Liebe der Tochter und dem argwöhnischen Beobachten eines Vaters, den ersten Freund der Tochter unter die Lupe nehmend und sich dabei vor dem geistigen Auge bereits Schreckensszenarien bildend ein Vorurteil gegen den jungen Mann entwickelt.
Gespickt mit Geschichten rund um den jeweiligen Gefühlszustand des Vaters wenn die Tochter vor dem Schlafzimmer der Eltern steht und als Kleinkind erklärt dringend aufs Klo zu müssen und dabei das elterliche Liebesspiel unterbricht, oder wenn die Tochter früher als geplant vom Schulausflug zurückkommt. Ein rundum vergnügliches Buch nicht nur für Väter. Das Buch übertrifft noch das Bühnenprogramm weil dem Leser, dabei eigene Erfahrungen in den Sinn kommen werden.
 
DIE AUTOREN:
Christoph Fälbl, geboren 1966 in Wien, nahm Schauspielunterricht bei Herwig Seeböck und war gleich danach 1991 im Kult-Musical 'Watzmann' von Wolfgang Ambros auf der Bühne zu sehen. Es folgten Rollen in bekannten österreichischen Fernsehserien. Gemeinsam mit Ciro de Luca ist er das aktuelle Testimonial der ÖBB. Er ist Vater von zwei Kindern und spricht und schreibt aus Erfahrung.
 
Niko Formanek, Comedian, geboren 1966, hat 2 Kinder, 1 großen Vogel (Papagei) und liebt seit mehr als 25 Jahren dieselbe Frau. Seine beiden Kinder lassen keine Gelegenheit aus, seine Fähigkeiten als Vater zu beweisen.
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen